6 Gründe, Florenz zu besuchen

Firenze. Es rollt auf der Zunge. Und was für eine schöne Stadt zu besuchen. Kirchen, Kunst, Statuen und schöne Fassaden an jeder Ecke. Die Altstadt ist riesig mit kurvenreichen Straßen und schmalen, kopfsteingepflasterten Gassen.

Ich liebe diesen Ort. Ich besuchte ihn im Jahr 2006, wenn ich im Ausland studiert, aber kann mich nicht daran erinnern, dass es so schön ist. Vielleicht lag es daran, dass ich so lange in Italien gelebt hatte, dass ich immun gegen die Schönheit war. Es ist mir in Deutschland passiert, wo Burgen ihre Faszination verloren haben. Ja, ein 700 Jahre altes Schloss. So lächerlich das klingt, sobald man 20 gesehen hat, sind sie nicht so aufregend wie früher. Ich habe nie in meinem Leben gedacht, dass ich diesen Satz schreiben würde. Obwohl ich glaube, ich würde es vergleichen – wenn man in den Bergen lebt, nimmt man sie als selbstverständlich an, wenn man am Strand ist, wird man an die Wellen gewöhnt.
Aber Florenz, was für eine Stadt.
Hier sind einige der Dinge, die wir über ein langes Wochenende getan haben.

1. Duomo – Santa Maria del Fiore
Von der Skyline und in vielen Teilen der Stadt gesehen, ist es schwer, diese schöne und imposante Kirche zu vermissen. Der Duomo in Florenz ist die 4. größte Kathedrale der Welt hinter dem Petersdom in Rom, dem St. Paul in London und dem Duomo in Mailand.

2. Piazzale Michelangelo
Eines der am meisten empfohlenen must-do’s wurde uns gesagt, ist es die Treppe zum Piazzale Michelangelo zu besteigen. Jeder sagte uns, die Aussicht an der Spitze war die kurze Wanderung wert. Sobald wir an die Spitze geklettert waren, verstanden wir den Hype.
Schauen Sie sich die Fotos unten an. Wenn Sie gehen, müssen Sie eine Reise machen, um diese Ansichten für sich selbst zu sehen.

3. Gehen Sie die Altstadt
Die Altstadt in Florenz ist recht groß. Sie könnten verbringen einen halben Tag zu Fuß die engen verwinkelten Straßen. Stoppen Sie an einem lokalen Café, besuchen Sie einige Geschäfte oder einfach nur Mäander rund um Fotos.

4. Besuchen Sie ein Museum
Wir hatten nur ein paar Tage in Florenz. Ich mag Museen, aber ich will nicht, eine ganze Reise zuhause starrend auf Gemälde zu verbringen. Ich werde aber einen halben Tag glücklich damit verbringen. So entschlossen wir uns, die Uffizien am letzten Morgen in der Stadt zu besuchen.
Uns wurde gesagt, buchen Buch buchen vor, weil die Linien wäre wirklich lange, um Tickets zu bekommen. Nun, wir entdeckten, dass nicht der Fall war. Wir hoffen jedoch, dass sie bei Ihrer Reiseplanung weiterhilft. Es war ein Sonntag im November, so dass möglicherweise mit der Leichtigkeit des Eintritts zu tun haben.
Das Museum war riesig und das Gebäude selbst war sehr beeindruckend. Wir waren dort für ca. 2-3 Stunden. Sie können verbringen so wenig wie eine Stunde oder über 5 Stunden je nach Interesse für Gemälde und (einige) Skulpturen.

5. Gehen Sie auf eine Wein-Tour
Mögen Sie guten Wein? Wie wäre es mit einem guten Wein in einem authentischen Weinberg in der Toskana? Es gibt viele verschiedene Touren zur Auswahl und die, die wir entschieden auf The Grape Escape Tour von Italien auf einem Budget. Insgesamt war es eine tolle Tour, aber es fühlte sich etwas eilig, da wir zwei Weinproben und einen Besuch in San Gimignano innerhalb von 8 Stunden (und Fahrzeiten dazwischen) hatten. Ich hatte gelesen, dass einige Kritiker fühlten sich so, aber wir wollten mehrere Erfahrungen in einem Tag. Alles in allem war es ein wirklich lustiger Tag und ich empfehle, sich auf die Landschaft zu probieren leckere italienische Wein direkt aus der lokalen Trauben.

6. Besuchen Sie die benachbarten mittelalterlichen Dörfer Siena oder San Gimignano
Unsere letzte Station war die mittelalterliche Stadt San Gimignano. Wenn Sie nach Florenz gehen, sind beide Siena und San Gimignano nur etwa eine Stunde mit dem Auto oder Bus und beide sind einen Besuch wert. Ich war schon einmal in Siena und war begeistert, San Gimignano zu sehen. Beide sind mittelalterlich und hoch auf Hügeln mit Blick auf das toskanische Tal unten und ziemlich schön.
Also habe ich noch nie in Manhattan gewesen und habe keine Referenz, aber siehst du die Ähnlichkeiten ?! Unser Führer sagte uns, es sieht aus wie die Skyline von Manhattan, so werde ich blind glauben ihm.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.